LEISTUNGEN

Orthopäde Dr. Karsten Schmidt - Goch

Kinesiotape

Kinesio-Taping ist eine ganzheitliche und medikamentenfreie Therapiemethode. Bei dieser Technik wird ein dehnbares und selbstklebendes Baumwolltape verwendet. Durch die Art des Anbringens und durch die Eigenschaften des Tapes, kommt es zu einer Stimulation oder Beruhigung von Hautrezeptoren, welche den Lymphabfluß und die Gewebedurchblutung verbessern sowie den Muskeltonus beeinflußen.

Indikationen für Kinesiotaping sind Sportverletzungen, Verspannungen, Muskelschmerzen und Gelenkbeschwerden. Das Kinesiotape wird über meherer Tage auf der Haut belassen, kann naß werden und ist im Allgemeinen sehr hautverträglich.

Anwendungsbeispiele:

  • Kopfschmerzen
  • Nackenschmerzen
  • Rückenschmerzen
  • Gelenkschmerzen (z. B. Knie-,Ellenbogen- und Schutergelenk)
  • Sportverletzungen